Ab dem 1.07.2020 gilt die neue Mehrwertsteuer. Das Team nur.fit hat sich dazu entschlossen, diese komplett an seine Kunden weiterzugeben. Die Ersparnis wird direkt im Warenkorb verrechnet.

BIO Erbsenprotein

Produktnummer: L1-4YCG-FREC
  • Hohe Anzahl an hochwertigen Aminosäuren
  • Ideal für den Muskelaufbau und Muskelerhalt
  • Unterstützt den Abnehmprozess
  • Wird ausschließlich aus frischen Erbsen hergestellt
  • Rohkostqualität mit dem vollen Wirkungsspektrum
  • Auch für Diabetiker, Veganer, Vegetarier und Allergiker geeignet 

9 ,99 € inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
500 g | 2,00 € pro 100 g

Sofort verfügbar, Lieferzeit 2-5 Tage

Produktinformationen "BIO Erbsenprotein"

Ein rein pflanzlicher Protein-Shake, der weder Milch noch Ei als Eiweißlieferanten enthält und der außerdem ungesüßt ist. Das Bio Erbsenprotein stellt als Shake ein hochwertiges Supplement für Diabetiker, Veganer, Vegetarier oder Allergiker dar! Der ausgewogene Eiweißshake mit rein pflanzlichem Erbsenprotein besitzt eine hervorragende Aminosäure-Bilanz, was ihn zu einem idealen Lieferanten für Aminosäuren für Bodybuilding, Muskelaufbau und -erhalt nach einem intensiven Workout macht. Proteine sind beim Aufbau und dem Erhalt von Muskelmasse besonders wichtig! Isoleucin, Leucin, Lysin, Valin, Phenylalanin, Threonin, Methionin und Tryptophan sind als essentielle Aminosäuren enthalten. Außerdem beinhaltet das Erbsenprotein-Pulver unter anderem Glutamin, Arginin, Alanin, Asparagin, Glycin und Cystein als semi- oder nicht essentielle Aminosäuren.

Inhalt: 500g l ca. 16,5 Portionen

Geschmack: Erbsig

Zutaten: 100% reines Erbsenprotein* aus kontrolliert Ökologischem Anbau

Verzehrempfehlung

2-3 gramm pro Tag, am besten als Eiweißshake. 


Hinweis

Verzehrempfehlung: bis zu 30g. Für Leistungssportler auch bis zu 2g Protein pro KG Körpergewicht.

BEWERTUNGEN

Was sagen unsere Kunden?

0 /5

Geben Sie eine Bewertung ab!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit dem Produkt mit anderen Kunden.


FAQ

Fragen?

Proteine sind elementare Baustoffe des menschlichen Körpers beziehungsweise allen Lebens. Sie bilden die Grundlage jeder Zelle im Körper und haben wichtige Schlüsselfunktionen. Proteine, oder auch Eiweiße, sind Bausteine, aus denen unser Körper „gebaut“ wird und zählen neben Fett und Kohlenhydraten zu den Makronährstoffen.
Eiweiße bestehen aus Aminosäuren. Du hast bestimmt schon etwas über Aminosäuren gehört. Wenn du bisher nicht wirklich etwas damit anfangen konntest oder nicht verstanden hast, was das mit diesen Aminosäuren genau auf sich hat, bist du hier genau richtig! Einfach erklärt: Aminosäuren sind die „Bausteine“ der körpereigenen Proteine. Proteine sind die „Bausteine“ unseres Körpers – also der Körperzellen, Enzyme und Hormone. Es gibt 20 verschiedene Aminosäuren, wobei 8 davon essentiell sind. Das heißt diese 8 essentiellen Aminosäuren können von unserem Körper nicht selbst hergestellt werden und müssen über die Nahrung oder Nahrungsergänzung zugeführt werden. Wenn du dich zwecks Muskelaufbau für Protein interessierst, solltest du vor allem auf 3 der essentiellen Aminosäuren besonderen Wert legen. Diese sind Leucin, Isoleucin und Valin. Sie gehören zu der Gruppe der BCAA (Branched-Chain Amino Acids, also Verzweigtkettige Aminosäuren) und dienen dem Muskelaufbau und Muskelerhalt.
Auch wenn der Eiweißanteil und die biologische Wertigkeit etwas niedriger als bei tierischen Produkten ist, haben pflanzliche Produkte durchaus viele Vorteile. Ein großer Vorteil ist, dass pflanzliche Eiweißquellen meist cholesterinfrei sind. Somit sind sie im Durchschnitt die gesünderen Eiweißquellen. Des Weiteren enthält pflanzliches Eiweiß eher ein- und mehrfach ungesättigte Fettsäuren und liefern wichtige verdauungsfördernde Ballaststoffe.
Eiweißhaltige Lebensmittel sind sehr sättigend und dein Körper wird dir so lange ein Hungergefühl signalisieren, bis die Eiweißspeicher gefüllt sind. Wenn du kein Eiweiß zu dir nimmst, nimmst du höchstwahrscheinlich unnötig viele Kalorien zu dir. Proteine weisen einen thermischen Effekt auf. Das heißt, dass bei deren Verdauung Wärme entsteht. So verbraucht die Verdauung von Proteinen mehr Energie als die Verdauung von Kohlenhydraten oder Fett. Wenn du also abnehmen willst, setze unbedingt auf eine proteinreiche Ernährung. Am besten ist natürlich, wenn du zusätzlich noch Sport treibst.
100quality organic 100natural GMOFree

Leckere Rezepte

Finden Sie leckere Rezeptideen

Getränke

Gold­­­ene Milch mit ­Gersten­­­gras

Leicht

00:05

00:10

Smoothies

Grüner Smoothie mit Gerstengras

Leicht

0:05

0:05